Neue Website
 

Achenbach, Meine Wäsche ...Meine Wäsche kennt jetzt jeder

Glamouröse Feste, roter Teppich, prominente Freunde, ein erfüllender Beruf und ein sorgenfreies Leben in einer intakten Familie. Dann Gefängnis, Gerichtsvollzieher, Insolvenz, Verzweiflung und der Verlust aller Sicherheit und Privatsphäre. Dorothee Achenbach erlebt den Fall aus den höchsten Kreisen der Gesellschaft in die Tiefen von Strafverfolgung, reißerischen Schlagzeilen und existenziellem Kampf. Mit viel Humor zieht die Ehefrau des wegen Betrugs verurteilten Kunstberaters Helge Achenbach nach einem Jahr Bilanz: Angefangen mit der Verhaftung ihre Mannes bis hin zur Versteigerung des Kunstlagers, das von fast 40 Jahren Leben mit der Kunst zeugte. In schonungsloser Offenheit und mit satirischen Spitzen beschreibt sie ihre ganz persönlichen Erlebnisse in diesem Karussell aus Gier, Betrug ....